Kurzübersicht:

“Schutz von Know-how und Daten” wird angesichts des gerade in der IT-Welt sichtbaren Fachkräftemangels immer wichtiger. Wir zeigen juristische Strategien zur Sicherung des Innovationsvorsprungs, z.B. durch Geheimhaltungsvereinbarungen, vertragliche und gesetzliche Abwerbeverbote, Know-how-Verträge, Schutzrechtsanmeldungen, Lizenzmodelle, Quellcode-Hinterlegungen (Escrow) und Regelungen zum Datenschutz. Außerdem werfen wir einen Blick auf die geplanten gesetzlichen Änderungen zu Geschäfts- und Betriebsgeheimnissen.


Ihr Referent

Rechtsanwalt Alexander Tribess ist Fachanwalt für IT-Recht und bei Kramer&Partner Ihr Ansprechpartner für Fragen rund um das IT-Vertragsrecht, IT-Vergaberecht, Markenrecht, Urheberrecht und Wettbewerbsrecht. Alexander Tribess hat sich im Jahr 2013 bei der TÜV Nord Akademie in Hannover als Datenschutzbauftragter zertifizieren lassen und steht Ihnen danach auch in allen Fragen rund um Datenschutz und Datensicherheit zur Verfügung..


Inhaltsbeschreibung

Gesetzlicher Schutz

  • Urheberrecht, Schutz für Computerprogramme; exklusive/nicht exklusive Lizenzen; Quellcode; Rechte der Urheber (Nachvergütung; Rückruf)
  • Patentschutz für Software
  • Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse (aktueller Stand und geplante Änderungen)
  • Abwerbung von Mitarbeitern
  • Know-how (Ideenschutz?)

Vertragliche Möglichkeiten

  • Lizenzverträge für Software: Rechteeinräumung (dauerhaft/zeitweise); Betrieb on-premise / SaaS; Quellcode-Hinterlegung (Escrow);
  • Geheimhaltungsvereinbarungen (NDA)
  • Know-how-Verträge
  • Abwerbeverbote

Regelungen zum Schutz von Dritten

  • Wem gehören die Daten? Personenbezogene Daten/Daten ohne Personenbezug; Big Data-Anwendungen; Herausgabepflichten/Nutzungsmöglichkeiten;
  • Datengeheimnis
  • Auftragsdatenverarbeitung
  • technische und organisatorische Maßnahmen
  • internationaler Datentransfer

Termine und Veranstaltungsorte

Ort Termine Bemerkungen
Essen InterCity Hotel
Hachestr.10
45127 Essen
Fr, 03.02.2017
09:30 bis 17:00 Uhr
Stuttgart Mercure Hotel City Center
Heilbronner Str. 88
70191 Stuttgart
Fr, 17.02.2017
09:30 bis 17:00 Uhr
Leipzig Intercity Hotel
Tröndlinring 2
04105 Leipzig
Fr, 03.03.2017
09:30 bis 17:00 Uhr

Sonstiges

Kosten

Die Kosten belaufen sich auf 315,00 € (netto). In der Seminarpauschale sind enthalten ein Mittagessen sowie je eine kleine Kaffeepause am Vor- und Nachmittag.

Skript

Sie erhalten ein ausführliches Skript (Folienpräsentation).

Feedback

Falls Sie Anregungen oder Kritik zu äußern haben, würden wir uns über eine Mail freuen.


Anmeldung

Eine Anmeldung zum Seminar ist erforderlich und per E-Mail oder Telefax (040/349 603 20 oder 069/274 015 869) möglich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und wir behalten uns das Recht vor, ein Seminar bei weniger als 6 Teilnehmern bis zu 10 Tagen vor Durchführung des Seminars abzusagen.

Jede Stornierung kostet eine Aufwandspauschale in Höhe von 10,00 € (netto). Bis zu einem Monat vor der Durchführung des Seminars können Sie gegen Erstattung der Aufwandspauschale eine Stornierung erklären. Danach wird zusätzlich die Hotelkostenpauschale in Höhe von 70,00 € (netto) fällig. 10 Werktage vor Seminarbeginn wird die komplette Seminargebühr fällig, wenn es uns nicht gelingt, Ihren Platz anderweitig zu vergeben.

Sollten Sie verhindert sein, kann eine andere Person an Ihrer Stelle teilnehmen. Wir bitten Sie, uns dies bis 24 Stunden vor Seminarbeginn schriftlich, per E-Mail oder Telefax mitzuteilen. Teilnahmebescheinigungen werden auf Anfrage erteilt.

Anmeldebogen herunterladen