Unsere Seminare

Seminar 2.1:
Projektverträge/ Softwareentwicklung I

Anmeldungen gerne direkt an folgende E-Mail-Adresse

Inhalte

Dieses Seminar 2.1 richtet sich an diejenigen, die mit der Erstellung oder Anpassung  von Software befasst sind. Wir sprechen hier insbesondere über Werkverträge und die Frage, warum das „IT-Projekt“ mit dem Werkvertragsrecht inkompatibel ist. Wir erklären intensiv den Aufbau eines Werkvertrags und wie man die Verträge ausgestalten sollte, um Fallstricke des Werkvertragsrecht zu vermeiden.

Wir stellen Ihnen die neusten Entwicklungen aus der Praxis vor und zeigen durch viele Beispielfälle die Neuerungen in der relevanten Rechtsprechung und den Gesetzen auf.

  • Fachliche Anforderungen für Projektverträge
  • Allgemeine Anforderungen für Projekte
  • Kriterien für die Wahl der richtigen Projektmethodik
  • Projektmodelle: Einstufler, V-Modell, Pseudo Scrum, Pseudo Canbas, Hybrider Vertrag
  • Friktionen zwischen dem Werkvertragsrecht und der Arbeit von IT- Unternehmen
  • Projektmethodik: Nach dem Vertragsabschluss den Konsens über den Soll-Zustand erzielen
  • Rollen, Mitwirkung und Verantwortung in Rahmen von Planung und Ausführung
  • Change-Vereinbarungen
  • Mitwirkung, Vertragsstrafe, Verzug
  • Testen/ Abnahme / Trennbarkeit von Leistungen § 323 Abs. 5 BGB
  • Aufbau und Inhalt eines Werkvertrags
  • Abnahme
  • Gewährleistung, Haftung, Kündigung
  • Lizenzrechte für Individualsoftware
  • Know-how-Schutz

Termine

Do. 13.06.2024

13.30 Uhr – 17.15 Uhr

Do. 14.11.2024

13.30 Uhr – 17.15 Uhr

Do. 23.01.2025

13.30 Uhr – 17.15 Uhr

Kosten je Teilnehmer

Einzelpreis:

  • 160,00 Euro (netto)

Paketpreise:

  • Seminar 2/1 und 2/2: 300,00 Euro (Netto)
  • Seminar 1 + 2/1 und 2/2: 430,00 Euro (Netto)

Ihr Referent

Bei Fragen kontaktieren Sie bitte unsere Ansprechpartnerin Frau Gebauer telefonisch oder per Mail.

Besonderheiten bei Webinaren, Netiquette, Interaktion, Datenschutz und die Verwendung von „Zoom“

Wir verwenden für die die Webinare „Zoom“. Wir bitten Sie darum, die Kamera Ihres Geräts nach Möglichkeit einzuschalten. Interaktion: Der Moderator ermöglicht es, unverzüglich oder in Intervallen Fragen direkt oder aus dem Chat zuzulassen, die dann im Webinar vorgetragen und beantwortet werden. Alle 50 Minuten machen wir 5 Minuten Pause. Die Referenten stehen Ihnen nach Abschluss der Veranstaltung noch zur Verfügung, um Fragen beantworten zu können. Wer eine Teilnahmebestätigung braucht, muss sich bitte mit Klarnamen anmelden und die Kamera freigeschalten. Die Folien erhalten Sie vorab am Veranstaltungstag nach Eingang der Zahlung.

Nach oben scrollen