Projektverträge IT- Recht

Vertragserstellung/ Anpassung, Beratung, Vertragsverhandlung

Zusammenarbeit:  Was tun wir und was tun Sie?

Vertiefende Seminare/ unser Angebot.

Aktuelle Beiträge und Analysen.

Das Team
IT-Recht stellt sich vor.


Produkt/ Beschreibung unserer Leistungen

Erstens: Es gibt in Deutschland eine Vielzahl von Verträgen auf dem Markt, die die „agiler Werkverträge“ propagieren. Die Verträge müssen aber funktionieren und Sie wie den Kunden fair behandeln. Eine durch vertragliche Regelungen erzielte Überforderung der einen oder der anderen Partei führt auf Dauer zu toxischen Verträgen. 
Und umgekehrt: Sofern Sie Auftraggeber (bzw. Kunde) sind, werden wir Sie gern vertreten und so beraten, dass Ihr Invest geschützt ist und Sie wissen, was Sie selbst leisten müssen, damit das Projekt ein Erfolg wird.

Zweitens: Der Anwalt ist nicht die Institution, die vorgibt, wie Sie arbeiten sollen oder müssen. Unser Job besteht im Rahmen einer Fit/Gap Analyse darin, Ihre Anforderungen so gut es geht auf der Basis der Anforderungen Ihres Unternehmens und der Arbeitsweise Ihres Teams umzusetzen.

Drittens: Wir verfügen über wirklich viel Erfahrung aus unserer Arbeit mit unseren Kunden, die zu 90% IT Unternehmen sind. Wir verstehen Ihre Anforderungen vermutlich schneller, können die technischen und betriebswirtschaftlichen einordnen und beraten.

Sie bekommen ehrliche Antworten.

I. Unsere Basisprodukte/ Leistungen sind aktuell

AGB

Beispiele:

  • Werkvertrag Einstufig
  • Werkvertrag V Modell
  • Werkvertrag Pseudo Scrum
  • Werkvertrag Pseudo Canbas
  • Hybride Verträge (Einführung und ständige Weiterentwicklung)
  • Dienstvertrag : Canbas
  • Dienstvertrag: Scrum
  • u.a.

Rahmenvertrag (mit Haftungsbeschränkungsvereinbarung, Preisliste, etc)

Sofern die AGB mit einem Dokument verbunden werden sollen, das eine Haftungsbeschränkung ermöglicht, arbeitet man mit einem Rahmenvertrag, der es ermöglicht, individualisierte Inhalte für eine gewünschte Zeitspanne anwenden zu können, ohne dass für jeden einzelnen Vertrag wieder das Prozedere des Verhandelns durchlaufen werden muss.  Rahmenverträge haben wir z.B. für folgende Bereiche:

  • Dienstleistungen (Einführung und weitere Beauftragung)
  • Hybrid (Allgemeiner Teil, Betrieb und Weiterentwicklung Hybrid)
  • Werkleistungen
  • u.a.

Angebotstexte

Zu den Leistungsinhalten gehört die Erstellung und Anpassung   der Angebotstexte. Die Inhalte der AGB und der Angebotstexte stehen in einem systematischen Kontext und bedingen einander teilweise.

Anlagen

In den Paketen sind zusätzlich die Templates

  • SLA (Supportreaktion)
  • AVV
  • Muster Preisliste

enthalten.

Englische Fassungen 

Alle Verträge können problemlos ins englische überlassen werden. Es gibt in Deutschland eine gute AI, die mit unserem Compiler arbeitet. Ganz automatisch geht das nicht, aber die alten Zeiten in denen man lange arbeiten musste, um brauchbare Übersetzungen zu erhalten, sind vorüber.

II.  Nicht enthalten in der Pauschale (das machen wir gerne auch, aber gegen gesonderte Vergütung) sind andere Leistungen wie

– Erstellung der EULA / Lizenzmatrix.

– Einbindung der AGB und Datenschutzerklärungen in die Websites.

– Überprüfung der BOL (open Source compliance).

– Mitarbeiterschulungen.

Verfahren

Unsere Aufgabe besteht in der Beratung und in der Umsetzung Ihrer fachlichen Anforderungen in die Sprache des Rechts.
Diese Aufgabe, die Beratung, die Erstellung und die Analyse von Verträgen für IT- Unternehmen ist unsere Kernkompetenz. Wir arbeiten viel mit Technikern, Projektmanagern, Vertriebsmitarbeitern und Geschäftsführern zusammen. Da wir das seit mehr als 20 Jahren machen, sammelt sich einiges an Know- how an.
Sie profitieren von unserem juristischen wie auch fachlichen Know- how, um Ihre Projekte juristisch auf solide Füße zu stellen, ohne das kaufmännische außer Acht zu lassen, sowie auch Risiken vorausschauend kalkulierbar zu halten.

Vertragserstellung

Egal, ob Rahmenvertrag mit Haftungsbeschränkungsvereinbarung oder reine Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB).
Wir haben Templates für Scrum, Canbas, hybride Umsetzung, reine Dienstverträge, V- Modell, V- Extended, einstufige Realisierung, „pseudo agile“ Methodiken auf der Basis des Werkvertragsrechts, etc. Das gilt sowohl für Projektverträge, die auf die Einführung von Softwaresystemen gerichtet sind, als auch für Verträge über die Einführung mit ständiger Weiterentwicklung, die jetzt in der Cloud immer beliebter werden.

Wichtig für die Zusammenarbeit mit uns: Sie und Ihr Team geben vor, wie Sie arbeiten möchten. Wir wählen die Methodik, die komplett oder „am besten“ zu Ihnen passt und beraten Sie über Pro und Contra der Möglichkeiten.
Sofern Ihre Kunden nur Werkverträge akzeptieren, werden wir Ihnen erklären, wie man dennoch grundlegende Risiken ausschließen kann.
Sofern Sie auf der Basis des Dienstvertragsrechts arbeiten, werden wir Ihnen zeigen, wie Sie „wirklich Dienstverträge“ abschließen.
Wir können Ihnen anhand der Vorbesprechung eine Kostenschätzung geben, die wir gerne mit einem Kostendeckel versehen. Mit zu dem Prozess der Erstellung gehört die ausführliche Beratung über juristische und fachliche Hintergründe.

Beratung

Falls Sie einen Kunden haben, der Ihnen einen Vertragsentwurf übersendet, der verwendet werden soll, übernehmen wir eine Analyse. In den meisten Fällen bedarf eine solche nicht mehr als 2 oder 3 Stunden. Sofern gewünscht, machen wir Vorschläge für Änderungen der Vorlage des Kunden.

Vertragsverhandlung

Selbstverständlich begleiten wir Sie in Vertragsverhandlungen mit der anderen Partei. Dank unserer langjährigen Erfahrung können wir Ihnen Vertragsverhandlungen in Englisch und Deusch anbieten.

Wir unterstützen Sie gerne bei der Erstellung Ihrer Verträge dadurch, dass wir Ihnen aus unserer Praxis entstandene Templates zur Verfügung stellen. Diese müssen jedoch an Ihre tägliche Geschäftspraxis angepasst werden, was nur mit Ihnen zusammen funktioniert.
Darüberhinaus gibt es Dokumente die von Ihnen selbstständig erstellt werden müssen dies betrifft insbesondere Preislisten und Anlagen, die individuelle Absprachen mit Ihren Kunden dokumentieren.

Schlungsangebote

Für einen umfassenden Überblick zu dem Thema Projektverträge können wir Ihnen unsere folgenden Seminare empfehlen:

2.1 Projektverträge I

Inhalt: Software-Erstellung und Anpassung: Projektverträge, Werkverträge, Agile (Hybride) Verträge, Kollaboration

2.2 Projektverträge II

Inhalt: GU- Sub- Verträge, Dienstverträge, Supportverträge, AÜG, Agile Verträge, Kollaboration

2.3 Projekt-Eskalation

Inhalt: Wie gehe ich vor, wenn das Projekt droht zu eskalieren oder es eskaliert? Worauf muss ich achten/ was kommt auf mich zu? Wie schütze ich mich vor einer Eskalation?

Falls Sie unsere Hilfe benötigen oder noch Fragen haben schreiben Sie uns gerne eine Mail.

Nach oben scrollen