Category

Displaying categories
Mehr

Arbeitsrecht: Arbeitgeber ordnet Quarantäne an – Was ist mit dem Arbeitslohn?

Wenn der Arbeitgeber für einzelne oder mehrere Arbeitnehmer selbst eine Quarantäne anordnet stellt sich die Frage, ob er für die in Quarantäne geschickten Arbeitnehmer Vergütung zu zahlen hat.

...
Mehr →
Mehr

Arbeitsrecht: Der Arbeitgeber kann das Tragen einer Maske anordnen

Arbeitnehmer müssen eine Maske tragen, wenn der Arbeitgeber das anordnet. Das gilt auch, wenn ein (einfaches) Attest auf Befreiung von der Maskenpflicht vorgelegt wird.

...
Mehr →
Mehr

Auskunftsanspruch gegenüber Bewertungsplattform, OLG Celle, 7.12.2020, Az. 13 W 80/20

Wenn auf einer Bewertungsplattform der Arbeitgeber anonymisiert bewertet werden kann, kann es zu ernstzunehmenden Rufschädigungen kommen.

...
Mehr →
Inge Seher No Comment
Mehr

Keine Entgeltfortzahlung bei Prozessbeschäftigung

Bei einer reinen Prozessbeschäftigung gibt es keine Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall.

...
Mehr →
Mehr

Entgeltfortzahlung: Verteidigung des Arbeitgebers gegen Annahmeverzugslohn

In langen Kündigungsstreitigkeiten ist der Annahmeverzugslohn ein erhebliches Risiko für den Arbeitgeber. Für die Verteidigung des Arbeitgebers gegen diese Ansprüche hat das Bundesarbeitsgericht in einem Urteil vom 27.05.2020 Rechtssicherheit bezüglich

...
Mehr →
Mehr

GmbH Geschäftsführer: Kündigungsfrist für Geschäftsführerdienstverträge

Wenn im Geschäftsführeranstellungsvertrag keine Kündigungsfrist geregelt ist, welche Kündigungsfrist gilt dann nach dem Gesetz?

...
Mehr →
Mehr

SARS-CoV-2 Arbeitsschutzregeln

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) hat eine SARS-CoV-2 Arbeitsschutzregel bekanntgegeben.

...
Mehr →
Mehr

Corona: Urlaub im Risikogebiet und Entgeltfortzahlung

Muss der Arbeitgeber während der Quarantäne nach Urlaub im Risikogebiet Entgeltfortzahlung leisten? Für viele Arbeitgeber stellt sich in dieser Zeit nach der Urlaubsrückkehr genau diese Frage. Es gibt 2 unterschiedliche

...
Mehr →
Mehr

Weitere Beteiligung des Miturhebers an dem Filmwerk „Das Boot“ (BGH, 20.02.2020)

Mit Urteil vom 20.02.2020 (Az. I ZR 176/18) hat der BGH sich zur weiteren Beteiligung des Urhebers nach § 32a UrhG geäußert.

...
Mehr →
Inge Seher No Comment
Mehr

5.000,00 € Schadensersatz wegen unvollständiger DSGVO-Auskunft

Ein Arbeitnehmer hat 5.000,00 € Schadensersatz von seinem Arbeitgeber bekommen, weil dieser eine unvollständige Datenauskunft nach § 15 Abs. 1 DSGVO erteilt hat. Die Auskunft hatte der Arbeitgeber zunächst über

...
Mehr →