Category

Displaying categories
Mehr

Der Arbeitgeber darf auch ohne konkreten Verdacht den Rechner des Arbeitnehmers sichten und auswerten

Die Frage, ob Arbeitgeber auf die Rechner ihrer Arbeitnehmer zugreifen dürfen, wird meistens im Zusammenhang mit Kündigungen   und einem Kündigungsschutzprozess relevant:

...
Mehr →
Mehr

ArbR: Pflicht zur Arbeitszeiterfassung gemäß EuGH

Der europäische Gerichtshof hat die Pflicht aufgestellt, ein System zur Erfassung der täglichen Arbeitszeiten einzurichten. Es gibt aber noch keine Handlungspflicht für Unternehmen, da zunächst nur die EU-Mitgliedsstaaten verpflichtet sind.

...
Mehr →
Mehr

Beschäftigtendatenschutz unter der DSGVO – Der Mitarbeiter im Unternehmen

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen (LfD Niedersachsen) hat ein Informationsblatt zum Beschäftigtendatenschutz herausgegeben.

...
Mehr →
Inge Seher No Comment
Mehr

Arbeitsrecht: Urlaub verfällt nur wenn der Arbeitgeber darüber belehrt hat

Nur wenn der Arbeitgeber den Arbeitnehmer rechtzeitig und eindeutig über den konkreten Urlaubsanspruch und die Verfallfristen belehrt hat, verfällt der Urlaub mit Ende des Übertragungszeitraumes.

...
Mehr →
Mehr

Geheime Videoüberwachung von Mitarbeitern im Lichte der DSGVO

Wenn ein Unternehmen den Verdacht hat, dass sein Mitarbeiter Straftaten begeht, so konnte dieser geheim bzw. verdeckt videoüberwacht werden. Hierzu hat das Bundesarbeitsgericht (BAG) jedoch strenge Voraussetzungen entwickelt. Durch die

...
Mehr →
Mehr

„Scrum“-Projekt-System und Scheinselbständigkeit

Mit einem „Scrum“-Projekt-System besteht für ein Unternehmen die Möglichkeit, Projektentwicklung zeitnah und somit Kostengünstig zu regeln. Dieses System besticht durch eine sehr flache Hierarchie, hieraus entsteht eine besondere Flexibilität. Durch

...
Mehr →
Mehr

Betriebsrat: Rechtsanwaltskosten im Beschlussverfahren

Die Formalien sind einfach, aber wichtig.

...
Mehr →
Mehr

Arbeitsrecht: Kündigungen außerhalb des Kündigungsschutzgesetzes (KSchG)

Bei einer betrieblichen Kündigung durch den Arbeitgeber muss sich zunächst die Frage gestellt werden, ob das Kündigungsschutzgesetz anwendbar ist. Wenn das Kündigungsschutzgesetzt nicht anwendbar ist, welche Voraussetzungen müssen für eine

...
Mehr →
Mehr

Wann ist ein Betriebsrat beschlussfähig?

Der Betriebsrat ist nur beschlussfähig, wenn mindestens die Hälfte der Betriebsratsmitglieder an der Beschlussfassung teilnimmt. (§ 33 Abs. 2 BetrVG) Ist ein Betriebsratsmitglied verhindert, kann ein Ersatzmitglied an der Betriebsratssitzung

...
Mehr →
Mehr

Betriebsrat/Arbeitgeber: Anrufung der Einigungsstelle

Im Bereich der Mitbestimmung nach § 87 BetrVG (Mitbestimmung in sozialen Angelegenheiten) sollen die Parteien, Arbeitgeber und Betriebsrat sich am Ende einigen und die Einigung in einer Betriebsvereinbarung festhalten. Kommen die

...
Mehr →